Multimedia und Telematik im Firmenfahrzeug

Flottenmanagement vernetzter Automobile

04. Februar 2003 im Forum Leverkusen

Vorträge, Workshops, Ausstellung, Networking

Der zeitgemäße Manager ist flexibel, kundenorientiert und mobil.

Entspanntes Reisen und effektives Arbeiten ist dabei eine erfolgreiche Verbindung.


Immer mehr Automobile werden ab Werk mit Multimedia- und Telematik-Einrichtungen angeboten.

Die IuK-Vernetzung des Automobils wächst so von der Projektstudie in die erschwingliche Serienproduktion und erweitert das Firmenfahrzeug zum persönlichen Informationsterminal auf Reisen.

Auch das Konzept der „Smart Vehicles“ bietet neue Möglichkeiten im Unternehmen. Eingebunden in mobile Netzstrukturen liefern und erhalten vernetzte Fahrzeuge nützliche Informationen und eröffnen damit neue Dimensionen für das Flottenmanagement und die Einsatzsteuerung.

Die Leistungen und Vorteile der Multimedia-Nutzung im Firmenfahrzeug und der Telematik in den „Smart Vehicles“ stehen im Mittelpunkt von "Rendezvous Smart-Car" im Forum Leverkusen am 4. Februar 2003.

Gleich zum Jahresanfang wird ein Themen-Event für Manager etabliert, der auf einer neutralen Plattform detaillierte Informationen, praktische Anwendungsbeispiele und ROI-Modelle liefert und neue Argumente in die Flottenplanung und Kaufentscheidung einbringt.


Ziel ist es, Geschäftsführer, Flottenmanager und Verkaufsleiter aus Konzernen und mittelständischen Unternehmen über die Einsatzmöglichkeiten, Kostenvorteile und den Nutzen der mobilen IuK- und Telematik-Dienste zu informieren und neue Impulse für die Flotte zu liefern.

Das Programm